MARLA – ein Leben mit Musik und Gesang


Geboren 1948 in Reutlingen.

Studium an der PH in Reutlingen, Ludwigsburg und Esslingen. Klavierpädagogin an der Musikschule Plochingen.


Arbeit u.a. bei Peter Makal, Johannes Galli, Julian Knab, Romeo Alavi Kia.

Ab 1993 intensive Ausbildung und Arbeit mit Ryszard Nieoczym, Gründer und Leiter des „le theatre de l'homme actor's lab, Toronto“.


Repertoire


Chansons und Songs der 1920er bis 40er Jahre (mit Klavier)

Jiddische Lieder, Romalieder

Französische, deutsche, englische u.a. Chansons

Brecht/Weill (mit Klavier), Zarah Leander

Eigene Lieder und Texte, Lesungen und Chansons

Rosa Luxemburg  …. Mascha Kaleko…..  Dietrich Bonhoeffer ….


Soloauftritte seit 1983


Mit Gesang, Klavier, Akkordeon, unter anderem:

Interpretationen von Brecht und  Weill

„Von Weimar bis Bonn“

„Lieder wie Samt und Seide“

„Lieder für die Erde“

„GeFRAUeltes“

„Mojde ani – ein jiddischer Liederabend“

„Marla goes Blues“

„Hinterhofgesänge“

„Zypressengesänge“  Lieder und Texte zwischen Leben und Sterben


Neuestes Programm


„Blaumond und Rosenrot“

Chansons aus verschiedenen Kulturen dieser Welt

Willkommen  I Vita  I  Musik  I  Veranstaltungen  I  Kontakt